top of page

Exkursion Allschwiler Wald (BL)

Waldvögel, Mittelspecht, Singdrossel und Teichhuhn

Allschwil

Reisen APUS BIRDING
Reiseleiter APUS BIRDING
Über uns APUS BIRDING

40.- CHF

1
TAG
Logo-nur-Vogel-gruen.gif

Der Allschwiler Wald ist ein vielfältiger und schöner Lebensraum

Logo-nur-Vogel-gruen.gif

Mit Weihern, Hecken und Waldlichtungen

Logo-nur-Vogel-gruen.gif

Mittelspecht, Singdrossel und Teichhuhn

Logo-nur-Vogel-gruen.gif

Frühlingsanfang mit den ersten Zugvögeln und letzten Wintergästen

Logo-nur-Vogel-gruen.gif

Einer von Valentins Lieblingsorten zum Vögel beobachten in der Region Basel

BESCHREIBUNG DER EXKURSION

Auf dieser Exkursion in den Allschwiler Wald geniessen wir das langsame Erwachen der Natur im Frühling. Die ersten Pflanzen sind am Blühen und die Vögel - teils noch zaghaft - am Singen. In der Morgendämmerung werden wir das Stimmenkonzert in diesem tollen Eichenwald mit seiner grossen Vogelvielfalt geniessen. Mit dem Allschwiler Weiher und dem Naturschutzgebiet Herzogenmatt bietet der Allschwiler Wald einen vielfältigen und attraktiven Lebensraum für Vögel. Hier sind bis zu sechs Spechtarten zu beobachten, darunter auch der attraktive Mittelspecht. Wir werden neben diesen Standvögeln aber hoffentlich auch die ersten Rückkehrer aus dem Süden wie Singdrossel und Mönchsgrasmücke beobachten und hören können. Die Vogelstimmen sind ein Fokus der Exkursion: Wir üben die Arten zu bestimmen, aber nehmen uns auch einfach Zeit um einige der besten Sänger der Schweizer Vogelwelt zu geniessen. Vielleicht haben wir sogar das Glück und können die letzten Wintergäste in den Norden verabschieden oder die vielen Augen im Himmel entdecken einen aktiven Durchzügler. Diese Exkursion eignet sich auch hervorragend, um einen Einblick in unsere Vorgehensweise bei APUS BIRDING zu erhalten.

TREFFPUNKT
Wir treffen uns um 06:00 an der Endstation des 8er Trams (47.54563, 7.55727), Haltestelle Neuweilerstrasse. Neben dem 8er Tram ist dieser Ort auch mit dem Bus Nr. 64 erreichbar. Weiter oben beim Allschwiler Weiher befinden sich auch Auto-Parkplätze.

ANFORDERUNGEN

Wir beobachten bis ca. 10:00 Uhr im Allschwiler Wald. Bitte Fernglas und, wenn vorhanden, Fernrohr mitnehmen.

FOTOGRAFIE

Auf dieser Exkursion steht das Beobachten und Erkennen der Gesänge der Vögel im Vordergrund.

PROGRAMM

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Samstag, 16.03.2024
6:00-10:00 Uhr
 
EXKURSIONSLEITER

Valentin Moser

 
 
 
 
 
 
ENTHALTENE LEISTUNGEN
  • Leitung

BETEILIGUNG
  • mind. 8, max 15 Teilnehmende

20230916-DSC01587.jpg

Anmeldung obligatorisch an:

info@apusbirding.ch

 

Die Exkursions-Kosten werden vor Ort in bar beglichen.

bottom of page